Theater Neu-Ulm
Wir glauben: Es gibt nichts Schöneres als Theater - Alle bislang bekannten Spieltermine
September 2016
Freitag
16.09.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Die geheimen Leben von Henry und Alice

Eine aktuelle wissenschaftliche Studie, derzufolge mehr als 95 Prozent von uns geheime Fantasien haben, behauptet: Solche Tagträume haben wirklich ihr Gutes - nach dem Motto: Mehr Fantasien, (wieder) mehr Bock auf den Partner.

Der englische Autor David Tristram wusste das schon seit längerem und schrieb deswegen diese muntere Komödie, in der Henry (Holger Menzel) und Alice (Gabriele Witter) mit ihren Tagträumen ihre langjährige, etwas eingeschlafene Beziehung zu würzen anfangen, tatsächlich wieder stärker zu einander finden und - uns so ganz nebenbei auf unterhaltsame Weise auf andere Gedanken bringen.



Karten
bestellen
Samstag
17.09.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Die geheimen Leben von Henry und Alice

Eine aktuelle wissenschaftliche Studie, derzufolge mehr als 95 Prozent von uns geheime Fantasien haben, behauptet: Solche Tagträume haben wirklich ihr Gutes - nach dem Motto: Mehr Fantasien, (wieder) mehr Bock auf den Partner.

Der englische Autor David Tristram wusste das schon seit längerem und schrieb deswegen diese muntere Komödie, in der Henry (Holger Menzel) und Alice (Gabriele Witter) mit ihren Tagträumen ihre langjährige, etwas eingeschlafene Beziehung zu würzen anfangen, tatsächlich wieder stärker zu einander finden und - uns so ganz nebenbei auf unterhaltsame Weise auf andere Gedanken bringen.



Karten
bestellen
Donnerstag
22.09.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Die geheimen Leben von Henry und Alice

Eine aktuelle wissenschaftliche Studie, derzufolge mehr als 95 Prozent von uns geheime Fantasien haben, behauptet: Solche Tagträume haben wirklich ihr Gutes - nach dem Motto: Mehr Fantasien, (wieder) mehr Bock auf den Partner.

Der englische Autor David Tristram wusste das schon seit längerem und schrieb deswegen diese muntere Komödie, in der Henry (Holger Menzel) und Alice (Gabriele Witter) mit ihren Tagträumen ihre langjährige, etwas eingeschlafene Beziehung zu würzen anfangen, tatsächlich wieder stärker zu einander finden und - uns so ganz nebenbei auf unterhaltsame Weise auf andere Gedanken bringen.



Karten
bestellen
Freitag
23.09.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Die geheimen Leben von Henry und Alice

Eine aktuelle wissenschaftliche Studie, derzufolge mehr als 95 Prozent von uns geheime Fantasien haben, behauptet: Solche Tagträume haben wirklich ihr Gutes - nach dem Motto: Mehr Fantasien, (wieder) mehr Bock auf den Partner.

Der englische Autor David Tristram wusste das schon seit längerem und schrieb deswegen diese muntere Komödie, in der Henry (Holger Menzel) und Alice (Gabriele Witter) mit ihren Tagträumen ihre langjährige, etwas eingeschlafene Beziehung zu würzen anfangen, tatsächlich wieder stärker zu einander finden und - uns so ganz nebenbei auf unterhaltsame Weise auf andere Gedanken bringen.



Karten
bestellen
Samstag
24.09.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Die geheimen Leben von Henry und Alice

Eine aktuelle wissenschaftliche Studie, derzufolge mehr als 95 Prozent von uns geheime Fantasien haben, behauptet: Solche Tagträume haben wirklich ihr Gutes - nach dem Motto: Mehr Fantasien, (wieder) mehr Bock auf den Partner.

Der englische Autor David Tristram wusste das schon seit längerem und schrieb deswegen diese muntere Komödie, in der Henry (Holger Menzel) und Alice (Gabriele Witter) mit ihren Tagträumen ihre langjährige, etwas eingeschlafene Beziehung zu würzen anfangen, tatsächlich wieder stärker zu einander finden und - uns so ganz nebenbei auf unterhaltsame Weise auf andere Gedanken bringen.



Karten
bestellen
Mittwoch
28.09.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Bairisch Diatonischer Jodelwahnsinn

Einen Tag vor der Münchener Premiere des neuformierten Trios ist der in unserem Theater bestens eingeführte Otto Göttler (auch: "Unverschämte Wirtshausmusik") mit seinen beiden Mit-Jodelwahnsinnigen zur "Generalprobe" bei uns im Provinznest Neu-Ulm zu Gast.

Der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn kommt authentisch daher, bairisch-gradraus und anarchisch - kultiges Musikkabarett, mutterwitzig, aberwitzig, schlitzohrig!

Jodelwahnsinn-Gründer Otto Göttler und seine Mitstreiterin Petra Amasreiter haben neu den Allround-Musiker Wolfgang Neumann ins Team berufen. Er spielte bei den Meiers, mit Rudi Zapf und den Cubaboarischen und ist in der bayrischen Liedermacherszene seit Jahrzehnten innovativ dabei.

Der "Jodelwahnsinn" präsentiert ein facettenreiches und spannendes Instrumentarium: Acoustic- & Electric Guitars, Geige, Tuba und diatonische Ziach bringen abenteuerlich extravagante Arrangements mit außergewöhnlichen Sounds zum Klingen. Da werden Instrumente gestreichelt und gequält und bairisches Liedgut gejodelt und gerappt. Die Texte sind mal raffiniert hintergründig gewürzt, mal melancholisch und doch wieder schonungslos kritisch. Mit viel Humor und Zug, dazwischen aber auch mal mit leiser Poesie, beleuchten die Künstler das Zusammenprallen der modernen digitalen Welt mit Tradition, Gemütlichkeit und der unerschütterlich pragmatischen Einstellung des "bairisch gesunden Menschenverstandes".



Karten
bestellen
Donnerstag
29.09.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Calliopes wilde Küsse

Fünf lügen dreist - nur eine(r) sagt die Wahrheit.

Die "Raub-Dichter" Corina Wagner, Fee Katrin Kanzler, Silke Nowak, Bernd Rindle und Joerg Neugebauer haben sich wild von der Muse Kalliope (Dichtkunst) küssen lassen.

Vorlage für die neu-erfundenen short-stories sind "Stellen" aus Werken bekannter Autoren. Jeweils der erste Satz dieser Stellen musste übernommen werden, und im Weiteren mussten die "Raub-Dichter" den Sprachstil der "Beklauten" nachahmen.

In jeder der fünf Runden beuptet jede(r), er (sie) würde das Original lesen. Dabei lügen vier dreist und nur eine(r) sagt die Wahrheit.

Das Publikum rät nach jeder Runde: Was ist das Original? Was ist Fälschung? Unter den richtig Antwortenden werden Gewinne ausgespielt.

Die "Beraubten" sind: Timur Vermes, Rafik Schami, Salman Rushdie, Uwe Tellkamp und Richard David Precht.

Musikalische Mitwirkung:
Marei "Alphornsusi" Richter

Weitere Infos zur literarischen Guerilla-Aktion.



Karten
bestellen
Freitag
30.09.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Impro-Show mit den Showbuddies

Neuerdings haben die Showbuddies auch ein Standbein in Neu-Ulm - bei uns, im Theater Neu-Ulm

Nach den Vorgaben des Publikums enstehen auf der Bühne improvisierte Szenen voller Spaß, Spannung und Action. Die Spontaneität ist der Regisseur, die Phantasie das Drehbuch. Seien Sie dabei wenn es heißt 5-4-3-2-1-LOS!


Karten
bestellen
Oktober 2016
Samstag
01.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner - Premiere

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren - vor allem die Zuschauerinnen - ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.


Karten
bestellen
Sonntag
02.10.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Donnerstag
06.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Freitag
07.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Samstag
08.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Donnerstag
13.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Freitag
14.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Samstag
15.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Donnerstag
20.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Freitag
21.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Samstag
22.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Freitag
28.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Samstag
29.10.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Sonntag
30.10.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
November 2016
Freitag
04.11.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Samstag
05.11.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Sonntag
06.11.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

Das Abschiedsdinner

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern!?

Was könnte dicke Freunde wie Antoine und Pierre trennen?

Im Grunde nichts und niemand.

Wenn, ja wenn nicht die Langeweile wäre. Die lässt Pierre auf krumme Gedanken kommen. Er will seinen besten Kumpel dann doch loswerden. Auch seine Frau Clotilde wird zur verschwörerischen Mittäterin und bereitet für das "Abschiedsdinner" Antoines Lieblingsgericht.

Rasante Dialoge voller Sprachwitz und bösem Humor, bei denen die Drei sich nix, aber auch gar nix schenken, amüsieren (vor allem die Zuschauerinnen) ungemein!

Es spielen: Claudia Riese, Heinz Koch und Andreas Gräbe.



Karten
bestellen
Freitag
11.11.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen - Premiere

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent.

Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.


Karten
bestellen
Dezember 2016
Donnerstag
01.12.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent.

Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.


Geschlossene Veranstaltung
Sonntag
25.12.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Februar 2017
Freitag
17.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich - Premiere

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Petra Wintersteller, Anne-Katrin Lipps, Clarissa Hopfensitz, Heinz Koch



Karten
bestellen

Spieltermine / Reservierung     Anfahrt per Pkw

Anfahrt:     per Bus  -   per Fahrrad  -   Parken
Kontakt: Telefon (49) 731 55 34 12   -   Mail klick hier
Tickets Reservieren/kaufen   ///   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008 bis heute
Links: Freunde, Partner, Tipps        und: sitemap
Archiv:     Ensemble     -     Stücke     -     Specials
Most important:     Impressum   -   Unser blog
Vorher oder nachher essen? Unsere     Gastro-Tipps
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater Neu-Ulm


Facebook-page  myheimat  ulmnews  pinterest  yelp   Share on Google+    Delicious



Vorschau

Vier Premieren - Abo gefällig?

01. Oktober 16: Das Abschiedsdinner

11. November 16: Unsere Frauen

25. Dezember 16: Verliebt, verlobt, verschwunden

17. Februar 17: Unbeschreiblich weiblich

Interesse? Bitte, mailen (click hier)



Bairisch Diatonischer Jodelwahnsinn

Bairisch Diatonischer Jodelwahnsinn

Am Mittwoch, 28. September 2016
Wir freuen uns sehr auf diese Gäste.

Karten hier




Fünf "Raub-Dichter*innen" und die Alphornsusi

Donnerstag, 29. September, 20 Uhr

Kalliope Geboten ist: ein heiteres, unterhaltsames Spiel um und mit Literatur.

"Raub-Dichter" von der Muse Kalliope wild geküsst

Regionale Wortkünstlerinnen, Literatur-Guerilleros, Raub-Dichter haben jeweils einen Satz aus Werken bekannter Schriftsteller(innen) geklaut und dann - mit diesem ersten Satz beginnend - ganz neue Kurz-Stories erfunden, dabei den Schreibstil der Beklauten nachahmend.

Das Publikum erfreut sich an den nur für diesen Abend geschriebenen Kurzgeschichten und rät nach jeder Runde: Was ist Original und was ist Fälschung? Unter den richtig Antwortenden werden Gewinne ausgespielt.

Die Raub-Dichter*innen: Corina Wagner, Fee Katrin Kanzler, Silke Nowak, Bernd Rindle und Joerg Neugebauer.

Moderation: Heinz Koch.

Musikalische Mitwirkung: Marei "Alphornsusi" Richter.

Mehr Infos + Karten hier

Kalliope (Foto): die "Muse mit der schönen Stimme", die Muse der epischen Dichtung, der Rhetorik, der Philosophie und der Wissenschaft.



showbuddies

Impro-Show mit den Showbuddies

Freitag, 30. September, Beginn: 20:00 Uhr im Theater Neu-Ulm

Freuen Sie sich auch auf lokale Anspielungen.

Karten hier