Theater Neu-Ulm
IHREN Ansprüchen wollen wir genügen - Alle bislang bekannten Spieltermine
Dezember 2016
Samstag
03.12.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent - nämlich in den Wortgefechten des Trios Max, Paul und Simon, die man getrost als "Die Drei von der Rolle" bezeichnen kann.

Auch hier gilt Carolin Emckes Wort: "Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."


Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.





Karten
bestellen
Sonntag
04.12.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent - nämlich in den Wortgefechten des Trios Max, Paul und Simon, die man getrost als "Die Drei von der Rolle" bezeichnen kann.

Auch hier gilt Carolin Emckes Wort: "Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."


Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.





Karten
bestellen
Freitag
09.12.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent - nämlich in den Wortgefechten des Trios Max, Paul und Simon, die man getrost als "Die Drei von der Rolle" bezeichnen kann.

Auch hier gilt Carolin Emckes Wort: "Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."


Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.





Karten
bestellen
Samstag
10.12.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent - nämlich in den Wortgefechten des Trios Max, Paul und Simon, die man getrost als "Die Drei von der Rolle" bezeichnen kann.

Auch hier gilt Carolin Emckes Wort: "Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."


Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.





Karten
bestellen
Sonntag
11.12.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent - nämlich in den Wortgefechten des Trios Max, Paul und Simon, die man getrost als "Die Drei von der Rolle" bezeichnen kann.

Auch hier gilt Carolin Emckes Wort: "Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."


Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.





Karten
bestellen
Freitag
16.12.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent - nämlich in den Wortgefechten des Trios Max, Paul und Simon, die man getrost als "Die Drei von der Rolle" bezeichnen kann.

Auch hier gilt Carolin Emckes Wort: "Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."


Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.





Karten
bestellen
Samstag
17.12.2016
20:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent - nämlich in den Wortgefechten des Trios Max, Paul und Simon, die man getrost als "Die Drei von der Rolle" bezeichnen kann.

Auch hier gilt Carolin Emckes Wort: "Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."


Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.





Karten
bestellen
Sonntag
18.12.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent - nämlich in den Wortgefechten des Trios Max, Paul und Simon, die man getrost als "Die Drei von der Rolle" bezeichnen kann.

Auch hier gilt Carolin Emckes Wort: "Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."


Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.





Karten
bestellen
Montag
26.12.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden - Premiere

Ein Weihnachtsgeschenk an unser Publikum: das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel.

Das ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Samstag
31.12.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

VVK im Theater
Samstag
31.12.2016
18:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Ausverkauft
Samstag
31.12.2016
21:00
Theater Neu-Ulm

VVK im Theater
Samstag
31.12.2016
21:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Ausverkauft
Januar 2017
Freitag
13.01.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Samstag
14.01.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Freitag
20.01.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Samstag
21.01.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Freitag
27.01.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Der Literattische Salon

Vier lügen dreist - nur eine(r) sagt die Wahrheit.

Die "Raub-Dichter" Corina Wagner, Silke Nowak, Anja Schulz, Joerg Neugebauer und Bernd Rindle haben wild mit der Muse der Dichtkunst geknutscht.

Vorlage für die neu-erfundenen short-stories sind "Stellen" aus Werken bekannter Autoren. Jeweils der erste Satz dieser Stellen musste übernommen werden, und im Weiteren mussten die "Raub-Dichter" den Sprachstil der "Beklauten" nachahmen.

In jeder der fünf Runden beuptet jede(r), er (sie) würde das Original lesen. Dabei lügen vier dreist und nur eine(r) sagt die Wahrheit.

Das Publikum rät nach jeder Runde: Was ist das Original? Was ist Fälschung? Unter den richtig Antwortenden werden Gewinne ausgespielt.

Die "Beraubten" sind: Timur Vermes, Christine Brückner, Friedrich Schiller, Uwe Tellkamp und Richard David Precht.

Es moderiert der Gastgeber des Salons: Heinz Koch

Musikalische Mitwirkung:

Weitere Infos zur literattischen Freibeuter-action.


Karten
bestellen
Samstag
28.01.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Sonntag
29.01.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Februar 2017
Freitag
03.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Samstag
04.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Freitag
10.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Samstag
11.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.



Karten
bestellen
Freitag
17.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich - Premiere

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Samstag
18.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Sonntag
19.02.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Impro-Show mit den Showbuddies

Neuerdings haben die Showbuddies auch ein Standbein in Neu-Ulm - bei uns, im Theater Neu-Ulm

Nach den Vorgaben des Publikums enstehen auf der Bühne improvisierte Szenen voller Spaß, Spannung und Action. Die Spontaneität ist der Regisseur, die Phantasie das Drehbuch. Seien Sie dabei wenn es heißt 5-4-3-2-1-LOS!


Karten
bestellen
Freitag
24.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Samstag
25.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
März 2017
Freitag
03.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Samstag
04.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Sonntag
05.03.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Freitag
10.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Samstag
11.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Sonntag
12.03.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Freitag
17.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Samstag
18.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Sonntag
19.03.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Freitag
24.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Samstag
25.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
April 2017
Donnerstag
06.04.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Freitag
07.04.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Samstag
08.04.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anne-Kathrin Lipps, Melanie Schmidt, N.N.; Regie: Heinz Koch




Karten
bestellen
Freitag
28.04.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unsere Frauen - Premiere

In dieser Komödie des französischen Autors Eric Assous, der wunderbare Stücke über Paare schreibt, tritt - dem Titel "Unsere Frauen" zum Possen - keine einzige Frau auf. Und dennoch sind sie omnipräsent - nämlich in den Wortgefechten des Trios Max, Paul und Simon, die man getrost als "Die Drei von der Rolle" bezeichnen kann.

Auch hier gilt Carolin Emckes Wort: "Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."


Es spielen: Heinz Koch, Thomas Koch und Peer Roggendorf.


Karten
bestellen


geschenk-zweig

Eine gute Idee: Theater-Gutscheine verschenken!


Spieltermine / Reservierung     Anfahrt per Pkw

Spielplan als pdf zum     downloaden
Anfahrt:     per Fahrrad  -   Parken
Theater Neu-Ulm im     online-Reiseführer
Tel (49) 731 55 34 12   -   kontakt ät theater-neu-ulm.de
Tickets Reservieren/kaufen   ///   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008 bis heute
Sie wollen uns holen?     Wir kommen!
Links: Freunde, Partner, Tipps        und: sitemap
Archiv:     Ensemble     -     Stücke     -     Specials
Most important:     Impressum   -   Unser blog
Unsere     Gastro-Tipps
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater Neu-Ulm


Facebook-page        myheimat        ulmnews        Share on Google+


Kunst warum? Die Rettung

Darum muss Theater sein

"Im Theater gelingt noch etwas, das es sonst kaum mehr gibt. Die Vorstellungsräume und die Zonen der Empathie werden ausgeweitet. Die Zuschauer denken, es gehe auf der Bühne um die Leben von anderen, doch ehe sie sich versehen, verlieren sie sich in diesen Figuren und in deren Erfahrungen. Das ist großartig."

Carolin Emcke,
Trägerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2016. Zitat aus diesem Interview