Theater Neu-Ulm
IHREN Ansprüchen wollen wir genügen - Alle bislang bekannten Spieltermine
Januar 2017
Freitag
27.01.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Der Literattische Salon

Vier lügen dreist - nur eine(r) sagt die Wahrheit.

Die "Raub-Dichter" Corina Wagner, Silke Nowak, Anja Schulz, Joerg Neugebauer und Bernd Rindle haben wild mit der Muse der Dichtkunst geknutscht.

Vorlage für die neu-erfundenen short-stories sind "Stellen" aus Werken bekannter Autoren. Jeweils der erste Satz dieser Stellen musste übernommen werden, und im Weiteren mussten die "Raub-Dichter" den Sprachstil der "Beklauten" nachahmen.

In jeder der fünf Runden beuptet jede(r), er (sie) würde das Original lesen. Dabei lügen vier dreist und nur eine(r) sagt die Wahrheit.

Das Publikum rät nach jeder Runde: Was ist das Original? Was ist Fälschung? Unter den richtig Antwortenden werden Gewinne ausgespielt.

Die "Beraubten" sind: Timur Vermes, Christine Brückner, Friedrich Schiller, Uwe Tellkamp und Richard David Precht.

Es moderiert der Gastgeber des Salons: Heinz Koch

Musikalische Mitwirkung:

Weitere Infos zur literattischen Freibeuter-action.


Karten
bestellen
Samstag
28.01.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.

Aktuelle Publikums-Stimmen.

Dagmar ist im Brautkleid in ihr Baumhaus aus Kindertagen geflohen. Drei Worte hat ihr Bräutigam hinterlassen: "Ich kann nicht" - Und das unmittelbar vor dem Heiratstermin.
Der als Könner (und Kenner der "Materie") ausgewiesene Autor legt seiner Dagmar in dieser unterhaltsamen One-Woman-Show viele wertvolle Tipps für Mann, Frau und: Schwiegermutter (!) in den Mund, Antworten unter anderem auf Fragen wie:

- Wie erkennt man den richtigen Mann?
- Welcher Typ kommt keinesfalls in Frage?
- Wie macht man einen Heiratsantrag?

Dagmar überrascht uns mit ihrer (durch ihre erste Ehe maßgeblich geprägten) höchst originellen Sicht auf das ewige zwischengeschlechtliche Desaster.



Karten
bestellen
Sonntag
29.01.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.

Aktuelle Publikums-Stimmen.

Dagmar ist im Brautkleid in ihr Baumhaus aus Kindertagen geflohen. Drei Worte hat ihr Bräutigam hinterlassen: "Ich kann nicht" - Und das unmittelbar vor dem Heiratstermin.
Der als Könner (und Kenner der "Materie") ausgewiesene Autor legt seiner Dagmar in dieser unterhaltsamen One-Woman-Show viele wertvolle Tipps für Mann, Frau und: Schwiegermutter (!) in den Mund, Antworten unter anderem auf Fragen wie:

- Wie erkennt man den richtigen Mann?
- Welcher Typ kommt keinesfalls in Frage?
- Wie macht man einen Heiratsantrag?

Dagmar überrascht uns mit ihrer (durch ihre erste Ehe maßgeblich geprägten) höchst originellen Sicht auf das ewige zwischengeschlechtliche Desaster.



Karten
bestellen
Februar 2017
Freitag
03.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.

Aktuelle Publikums-Stimmen.

Dagmar ist im Brautkleid in ihr Baumhaus aus Kindertagen geflohen. Drei Worte hat ihr Bräutigam hinterlassen: "Ich kann nicht" - Und das unmittelbar vor dem Heiratstermin.
Der als Könner (und Kenner der "Materie") ausgewiesene Autor legt seiner Dagmar in dieser unterhaltsamen One-Woman-Show viele wertvolle Tipps für Mann, Frau und: Schwiegermutter (!) in den Mund, Antworten unter anderem auf Fragen wie:

- Wie erkennt man den richtigen Mann?
- Welcher Typ kommt keinesfalls in Frage?
- Wie macht man einen Heiratsantrag?

Dagmar überrascht uns mit ihrer (durch ihre erste Ehe maßgeblich geprägten) höchst originellen Sicht auf das ewige zwischengeschlechtliche Desaster.



Karten
bestellen
Samstag
04.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.

Aktuelle Publikums-Stimmen.

Dagmar ist im Brautkleid in ihr Baumhaus aus Kindertagen geflohen. Drei Worte hat ihr Bräutigam hinterlassen: "Ich kann nicht" - Und das unmittelbar vor dem Heiratstermin.
Der als Könner (und Kenner der "Materie") ausgewiesene Autor legt seiner Dagmar in dieser unterhaltsamen One-Woman-Show viele wertvolle Tipps für Mann, Frau und: Schwiegermutter (!) in den Mund, Antworten unter anderem auf Fragen wie:

- Wie erkennt man den richtigen Mann?
- Welcher Typ kommt keinesfalls in Frage?
- Wie macht man einen Heiratsantrag?

Dagmar überrascht uns mit ihrer (durch ihre erste Ehe maßgeblich geprägten) höchst originellen Sicht auf das ewige zwischengeschlechtliche Desaster.



Karten
bestellen
Sonntag
05.02.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.

Aktuelle Publikums-Stimmen.

Dagmar ist im Brautkleid in ihr Baumhaus aus Kindertagen geflohen. Drei Worte hat ihr Bräutigam hinterlassen: "Ich kann nicht" - Und das unmittelbar vor dem Heiratstermin.
Der als Könner (und Kenner der "Materie") ausgewiesene Autor legt seiner Dagmar in dieser unterhaltsamen One-Woman-Show viele wertvolle Tipps für Mann, Frau und: Schwiegermutter (!) in den Mund, Antworten unter anderem auf Fragen wie:

- Wie erkennt man den richtigen Mann?
- Welcher Typ kommt keinesfalls in Frage?
- Wie macht man einen Heiratsantrag?

Dagmar überrascht uns mit ihrer (durch ihre erste Ehe maßgeblich geprägten) höchst originellen Sicht auf das ewige zwischengeschlechtliche Desaster.



Karten
bestellen
Freitag
10.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.

Aktuelle Publikums-Stimmen.

Dagmar ist im Brautkleid in ihr Baumhaus aus Kindertagen geflohen. Drei Worte hat ihr Bräutigam hinterlassen: "Ich kann nicht" - Und das unmittelbar vor dem Heiratstermin.
Der als Könner (und Kenner der "Materie") ausgewiesene Autor legt seiner Dagmar in dieser unterhaltsamen One-Woman-Show viele wertvolle Tipps für Mann, Frau und: Schwiegermutter (!) in den Mund, Antworten unter anderem auf Fragen wie:

- Wie erkennt man den richtigen Mann?
- Welcher Typ kommt keinesfalls in Frage?
- Wie macht man einen Heiratsantrag?

Dagmar überrascht uns mit ihrer (durch ihre erste Ehe maßgeblich geprägten) höchst originellen Sicht auf das ewige zwischengeschlechtliche Desaster.



Karten
bestellen
Samstag
11.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Verliebt, verlobt, verschwunden

Das Solo für eine taffe Frau von Stefan Vögel ist das nächste Bravourstück der Top-Schauspielerin Claudia Riese. Reiht sich ein in ihre Erfolge wie "Sex - aber mit Vergnügen", "Heute Abend: Lola Blau", "Marlene" oder auch "Das Klassentreffen" - um nur einige zu nennen.

Aktuelle Publikums-Stimmen.

Dagmar ist im Brautkleid in ihr Baumhaus aus Kindertagen geflohen. Drei Worte hat ihr Bräutigam hinterlassen: "Ich kann nicht" - Und das unmittelbar vor dem Heiratstermin.
Der als Könner (und Kenner der "Materie") ausgewiesene Autor legt seiner Dagmar in dieser unterhaltsamen One-Woman-Show viele wertvolle Tipps für Mann, Frau und: Schwiegermutter (!) in den Mund, Antworten unter anderem auf Fragen wie:

- Wie erkennt man den richtigen Mann?
- Welcher Typ kommt keinesfalls in Frage?
- Wie macht man einen Heiratsantrag?

Dagmar überrascht uns mit ihrer (durch ihre erste Ehe maßgeblich geprägten) höchst originellen Sicht auf das ewige zwischengeschlechtliche Desaster.



Karten
bestellen
Freitag
17.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich - Premiere

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese




Karten
bestellen
Samstag
18.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Sonntag
19.02.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Impro-Show mit den Showbuddies

Neuerdings haben die Showbuddies auch ein Standbein in Neu-Ulm - bei uns, im Theater Neu-Ulm

Nach den Vorgaben des Publikums enstehen auf der Bühne improvisierte Szenen voller Spaß, Spannung und Action. Die Spontaneität ist der Regisseur, die Phantasie das Drehbuch. Seien Sie dabei wenn es heißt 5-4-3-2-1-LOS!


Karten
bestellen
Freitag
24.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Samstag
25.02.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
März 2017
Freitag
03.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Samstag
04.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Sonntag
05.03.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Freitag
10.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Samstag
11.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Sonntag
12.03.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Freitag
17.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Samstag
18.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Sonntag
19.03.2017
18:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Freitag
24.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Samstag
25.03.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
April 2017
Donnerstag
06.04.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Freitag
07.04.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Samstag
08.04.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Unbeschreiblich weiblich

Komödie von Petra Wintersteller.

Vier sehr unterschiedliche Frauen und der Therapeut - ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien, gelacht und geweint. Auf der Bühne! Aber alles ist gemixt mit einer großen Portion Humor!

Insofern wird auch im Publikum gelacht, dass es einen schüttelt und die Lachtränen laufen. Wobei eventuelle Übereinstimmungen zwischen dene auf der Bühne und denen im Parkett rein zufällig sind, völlig unbeabsichtigt. Natürlich!

Es spielen: Claudia Riese, Clarissa Hopfensitz, Anna Elisabeth Brüderl, Melanie Schmidt, Heinz Koch; Regie: Claudia Riese



Karten
bestellen
Samstag
15.04.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Oper uff Schwäbisch - Musik-Kabarett

Das ist unser Ostergeschenk ans Publikum:

Jürgen Deppert bringt Opernparodien wie "Schbaara" nach Mozarts "Se vuol ballare" aus "Figaros Hochzeit"

oder

"Kehrwoch" - das berühmte Torerolied "Votre toast" aus der Oper Carmen von Georges Bizet ("Auf in den Kampf, Torero") mit schwäbischem Text.

Der Bariton Jürgen Deppert präsentiert in seinem Solo-Programm selbstverfasste und heitere schwäbische Parodien auf beliebte Arien berühmter Komponisten. Die Stuttgarter Nachrichten schrieben: „Sie können Opern nichts abgewinnen? Dann haben Sie Jürgen Deppert noch nicht gehört! Der Bariton singt Opern auf Schwäbisch - einfach großartig. Und mit seiner sonoren Stimme wärmt er die Herzen der Gäste.“

Das Programm macht Spaß, nimmt sich selbst, seine Besucher und den ganzen Opernbetrieb kabarettistisch aufs Korn, ist leichtfüßig, aber beileibe nicht leichtgewichtig. Deppert – „ein schwäbischer Opernheld“ - kombiniert seinen bestens ausgebildeten, warmen und ausdrucksvollen Bariton mit geistreichem Witz, taucht das Publikum in ein Wechselbad aus Dramatik und Heiterkeit, spricht, singt, erzählt, schauspielert - und das Ganze auf Schwäbisch.

Wenn Deppert nicht mit seinem Soloprogramm unterwegs ist, steht er als freischaffender Künstler in Konzerten und Opern auf der Bühne. Er singt ebenso im Oratorium und im Kirchenkonzert, mit Operette, Musical-Songs und Evergreens kann man ihn genauso hören wie mit der Bariton-Partie in Orffs „Carmina Burana“, eine seiner Parade-Rollen.

Hörbeispiele auf dem Youtube-Kanal von Jürgen Deppert



Karten
bestellen
Freitag
28.04.2017
20:00
Theater Neu-Ulm

Karten
bestellen

Spieltermine / Reservierung     Anfahrt per Pkw

Spielplan als pdf zum     downloaden
Anfahrt:     per Fahrrad  -   Parken
Theater Neu-Ulm im     online-Reiseführer
Tel (49) 731 55 34 12   -   kontakt ät theater-neu-ulm.de
Tickets Reservieren/kaufen   ///   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008 bis heute
Sie wollen uns holen?     Wir kommen!
Links: Freunde, Partner, Tipps        und: sitemap
Archiv:     Ensemble     -     Stücke     -     Specials
Most important:     Impressum   -   Unser blog
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater Neu-Ulm


Facebook-page        myheimat        ulmnews        Share on Google+


Neu-Ulm - besser geht's nicht:

Erlebnisse für Leib (Gastro) und Seele (Theater)


Restaurant "Stephans Stuben", 89231 Neu-Ulm, Bahnhofstraße 65, Tel.: 0731 72 38 72


Restaurant "Da Vinci", 89231 Neu-Ulm, Augsburger Straße 19, Tel.: 0731 25 09 95 57


"Chez Sara", Französische Küche, 89231 Neu-Ulm, Bahnhofstraße 10, Tel.: 0731 250 825 84


"Eiscafe Da Venezia, 89231 Neu-Ulm, Petrusplatz 17, Tel.: 0731 72 32 08


Ristorante "Il Gusto", 89231 Neu-Ulm, Petrusplatz 7, Tel.: 0731 7 91 23 (sonntags: Ruhetag)


"Taverne zum Griechen", 89231 Neu-Ulm, Johannesplatz 7, Tel.: 0731 49 39 49 99


"Kon-Ya Sushi", 89231 Neu-Ulm Ludwigstraße 11, Tel.: 0731 40 36 15 11


Grill & Restaurant "Insel vom Stein", Insel 1, 89231 Neu-Ulm, Tel.: 0731 71 88 41 71



vvv-Plakat

Unbeschreiblich-weiblich-Plakat