Theater Neu-Ulm
IHREN Ansprüchen wollen wir genügen - Sie sind eingeladen zu genießen

Publikumsstimmen-blog zu den Stücken seit Herbst 08

Begeisterte Reaktionen von Theater-Besucher(inne)n aus:

Melbourne, Edmonton (CAN), Paris, Budapest, Wien, Dublin, Dresden, Bad Gastein (A), Braunau (O.-Ö.), Sulz (Vorarlberg), Schaffhausen, Davos, Bern, Luzern, Zürich, Klostersen (CH), Berlin, Hamburg, Itzehoe, München, Kiel, Mainz, Wiesbaden, Karlsruhe, Frankfurt am Main, Frankfurt a.d. Oder, Darmstadt, Offenbach, Würzburg, Plön, Lübeck, Rostock, Halle, Bonn, Köln, Düsseldorf, Meiningen, Müheim a.d. Ruhr, Essen, Stuttgart, Nürnberg, Augsburg, Freising, Burgau, Mühlacker, Heilbronn, Hockenheim, St. Ingbert, Velbert, Lindau, Enzisweiler, Gaienhofen, Bietigheim, Erlangen, Balingen, Schwäbisch-Gmünd, Donaueschingen, Pfohren, Alfdorf, Herbrechtingen, Ludwigshafen, Itzehoe, Clingenburg, Hermaringen, Dietz bei Limburg, Paderborn, Landensberg, Aalen, Heidenheim, Biberach, Ummendorf, Memmingen, Dillingen, Leutkirch, Enzisweiler, Babenhausen, Schemmerberg, Schelklingen, Laupheim, Laichingen, Langenau, Illertissen, Günzburg, Senden, Nersingen, Bad Ditzenbach, Wipperfürth, Ulm (!).

[um nur einige Städte und Gemeinden zu nennen, aus denen Besucher(innen) in unser Theater gekommen sind und sich ins Gästebuch eingetragen haben].




Unser aktuelles Stück:

Unbeschreiblich weiblich

unbeschreiblich-weiblich

Vier Frauen, ein Mann, ein Raum.

Der Mann, Erich Schuler, ist Therapeut; die vier Frauen Eva, Lola, Ute und Verena sind seine Klientinnen.

Ein turbulenter Therapieabend mit Höhen und Tiefen. Es wird sich geschüttelt, geatmet, geschrien und geweint. Und das alles mit einer großen Portion Humor!

Karten für die alle Vorstellungen hier

Publikumsstimmen:

"Es war der Hammer!! Supergut, tolles Stück, brillante Schauspieler und einfach immer wieder schön. Großes Kompliment an ALLE. Birgit Renner-Laugner"

"Tiefschürfendes und Hintergründiges leicht verpackt. Unbedingt ansehen."

"Vielen Dank euch allen! Ein Klasse Stück - super gespielt! Das Publikum hat herzhaft gelacht - und war muksmäuschen still bei ernsteren, nachdenklichen Passagen. Danke für den schönen Abend. Albert Obert"

"Vielen Dank für die tolle Vorstellung, unterhaltsam, gibt Anregung zum Nachdenken. Tolle show."

Mehr Kommentare im blog Publikumsstimmen

Die Südwest Presse lobt:

"Spitzzüngige Wortgefechte, Schlagfertigkeit und Situationskomik in Gesprächen, bei der Seelen-Analyse und bei therapeutischen Übungen begeisterten das Premieren-Publikum im Theater Neu-Ulm. Was da alles passiert in dieser Komödie, regt zum Lachen und Nachdenken an. Mit leichter Hand und guter Beobachtungsgabe hat Claudia Riese das Boulevardstück inszeniert. Die Aufführung, die zum Spielzeit-Knaller werden könnte, lebt insbesondere von den fabelhaften Schauspielern. Körpersprache, Präzision, Tempo, Charisma: alles top."

Die komplette Rezension hier

Die Neu-Ulmer Zeitung preist:

"Auch wenn die 2011 uraufgeführte Komödie der Münchner Schauspielerin und Autorin Petra Wintersteller mit einer dicken Portion Humor daherkommt und von den fünf Akteuren amüsant auf die Bühne gebracht wird, steckt dahinter viel Tiefgang. Mit 'Unbeschreiblich weiblich' zeigt das Theater Neu-Ulm, dass es über die Boulevard-Komödie hinausgewachsen ist und auf seiner kleinen Bühne das Genre der Unterhaltung, die dem Zuschauer Denkanstöße liefert, bestens bedient."

Die komplette Rezension hier

showbuddies

Impro-Show mit den Showbuddies

Samstag, 28. April 2017, 20 Uhr im Theater Neu-Ulm

Karten hier



Ab 20. April brilliert Top-Schauspielerin
Claudia Riese wieder in der Komödie

"Verliebt, verlobt, verschwunden"

Claudia Riese

Das Publikum jubelt:

"Einfach Spitze diese Riese!" unterschrieben von H + G Frank

"ONE WOMAN ROCKT!! Geniale Leistung, Claudia!" unterschrieben mit Flo

"Ein großes Lob noch für die tolle Vorstellung gestern! Wir waren wie immer begeistert!"

"Es war ein gelungener Abend. Ich hatte viel Spaß. Bravo, Claudia, hervorragend. In jeder Beziehung. Ich bin froh, dass wir so etwas in unserer Stadt haben. Vielen Dank. Bruni Obert"

"Eine ganz tolle Leistung!"

"War einfach Spitze!!! Claudia bravo!!! Du bist so brillant komisch ... Vielen Dank für den gelungen Abend. Beate"

"Wir hatten einen wunderschönen Silvesterabend bei euch mit dem Stück: 'Verliebt, verlobt, verschwunden!' Es war amüsant, witzig und unterhaltsam vorgetragen. Eine wirklich große Leistung von Claudia Riese, den ganzen Abend als 'Alleinunterhalterin' auf der Bühne zu stehen und das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Das ist ihr super gelungen! Uns hat es sehr gut gefallen und wir kommen sicher dieses Jahr wieder! Veronika und Thomas aus Filderstadt"

Mehr Kommentare im blog Publikumsstimmen

Die Neu-Ulmer Zeitung lobt:

"Claudia Riese nutzt am Theater Neu-Ulm den Solo-Abend zu einer unterhaltsamen, kurzweiligen, überraschenden und keine Sekunde langweiligen Ein-Frau-Show, die tief in den weiblichen Beziehungsfrust über den Mann an sich blickt."

Die komplette Rezension hier

Die Südwest Presse preist:

"Für den unterhaltsamen Abend mit Witz und bissiger Ironie gab es bei der Premiere viel Beifall. Die impulsive Claudia Riese verkörpert mühelos die emotionalen Facetten einer mitten im Leben stehenden Frau und zieht das Publikum in ihren Bann."

Die komplette Rezension hier

Karten für die alle Vorstellungen hier


Das Literattische Quintett

in:

Der 5. Literattische Salon

Freitag, 26. Mai um 20 Uhr im Theater Neu-Ulm

Kalliope

Erleben Sie zehn Wortkünstler an EINEM Abend. Fünf davon sind schon sehr berühmt.

Die anderen Fünf haben noch nicht den großen Namen, aber richtig gut schreiben können sie allemal. So gut, dass ihre Geschichten kaum von denen der Star-Autoren zu unterscheiden sind. Davon kann sich das Publikum in "Der 5. Literattische Salon" live überzeugen.


Die ersten Sätze Diesmal haben sich Corina Wagner, Silke Nowak, Joerg Neugebauer, Anja Schulz und Beate Merk von der Muse der Dichtkunst küssen lassen. Die Aufgabe dieses literattischen Quintetts: Vom Salon-Gastgeber aus Werken der fünf berühmten Schriftsteller herausgesuchte "Stellen" möglichst gut nachahmen, wobei alle immer den ersten Satz dieser Original-Stellen (siehe links) als Anfangssatz ihrer eigenen Story übernehmen müssen!

Wir wetten: Das gelingt ihnen so gut, dass das Publikum große Mühe hat herauszufinden:

"Was ist Original und was ist Fälschung?"

Das Publikum darf raten und kann gewinnen.

Allen, die Freude an Literatur im Allgemeinen haben, wird dieses heitere Spiel um Literatur besondere Freude machen.

Gastgeber des "Literattischen Salons": Heinz Koch.

Musikalische Mitwirkung: Bajan-Professor Peter Gerter.

Karten hier

Gefördert von der

Guenter Steinle Fondation


Ab 19. Mai - zum 20jährigen in Neu-Ulm:

Best of Riese & Ko

Claudia Riese und Heinz Koch


Willkommen, Bienvenue, Welcome

20 Jahre in Neu-Ulm. 1997 sind Claudia Riese und Heinz Koch mit ihrem damals drei Jahre alten AuGuSTheater über die Donau nach Neu-Ulm gezogen. 20 Jahre machen "Riese & Ko" also jetzt in Neu-Ulm professionelles Theater. Wer regelmäßig angeschaut hat, was da 15 Jahre lang auf den beiden Bühnen im Konzertsaal und nun seit fünf Jahren in der neuen Spielstätte geboten wurde und wird, weiß: "Riese & Ko" haben eine ureigene, ungewöhnliche und mit Nichts und Niemand sonst vergleichbare Theatergeschichte geschrieben. Kompetente Besucher urteilen. "Ein Juwel!" - "Ich bin froh, so etwas in der Stadt zu haben."

Das Programm "Best of Riese & Ko" soll ein wenig davon ahnen lassen, aber auch einen Vorgeschmack auf weitere künstlerische Taten geben - Situationskomik, witzige Szenen und muntere Dialoge - Standup, Stegreif, Kabarett inklusive.

Mitwirkende: Claudia Riese, Heinz Koch und Johnny Warrior. Special guests bei allen Terminen: Luise Häberle und Oberstleutnant a.D. Karl von Kellerhusen. Aber es werden auch bei möglichst vielen Shows ein oder mehrere Überraschungs-Gäste auf der Bühne zu erleben sein.

Karten für alle Vorstellungen hier


Spieltermine / Reservierung     Anfahrt per Pkw

Spielplan als pdf zum     downloaden
Anfahrt:     per Fahrrad  -   Parken
Theater Neu-Ulm im     online-Reiseführer
Tel (49) 731 55 34 12   -   kontakt ät theater-neu-ulm.de
Tickets Reservieren/kaufen   ///   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008 bis heute
Sie wollen uns holen?     Wir kommen!
Links: Freunde, Partner, Tipps        und: sitemap
Archiv:     Ensemble     -     Stücke     -     Specials
Most important:     Impressum   -   Unser blog
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater Neu-Ulm


Neu-Ulm - besser geht's nicht:

Erlebnisse für Leib (Gastro) und Seele (Theater)


Restaurant "Stephans Stuben", 89231 Neu-Ulm, Bahnhofstraße 65, Tel.: 0731 72 38 72


Restaurant "Da Vinci", 89231 Neu-Ulm, Augsburger Straße 19, Tel.: 0731 25 09 95 57


"Chez Sara", Französische Küche, 89231 Neu-Ulm, Bahnhofstraße 10, Tel.: 0731 250 825 84


"Eiscafe Da Venezia, 89231 Neu-Ulm, Petrusplatz 17, Tel.: 0731 72 32 08


Ristorante "Il Gusto", 89231 Neu-Ulm, Petrusplatz 7, Tel.: 0731 7 91 23 (sonntags: Ruhetag)


"Taverne zum Griechen", 89231 Neu-Ulm, Johannesplatz 7, Tel.: 0731 49 39 49 99


"Kon-Ya Sushi", 89231 Neu-Ulm Ludwigstraße 11, Tel.: 0731 40 36 15 11


Grill & Restaurant "Insel vom Stein", Insel 1, 89231 Neu-Ulm, Tel.: 0731 71 88 41 71



Den Fakten-Manipulierern entgegengeschleudert:

Nur die Lügen auf der Bühne sind die Wahrheit!



Ostersamstag (15. April):

Oper uff Schwäbisch Oper uff Schwäbisch


Ab 20. April wieder:

vvv-Plakat


Freitag, 28. April:

live-cartoon-comedy

Pieros Cartoon-Comedy-Show