Theater Neu-Ulm

Hotspot für Theater-Erleben - Alle bislang bekannten Spieltermine

September 2019
Samstag
14.09.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Freitag
20.09.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Freitag
27.09.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Samstag
28.09.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Oktober 2019
Samstag
05.10.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Donnerstag
10.10.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Freitag
11.10.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Samstag
19.10.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Samstag
26.10.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
November 2019
Donnerstag
28.11.2019
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Januar 2020
Samstag
11.01.2020
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
Februar 2020
Samstag
08.02.2020
20:00
Theater Neu-Ulm

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche

Shirley hat sehr jung geheiratet. Und wenn man sie heute fragt: "Wie ist der so, der Joe?" Muss sie antworten:

"Er ist ein autoritärer Knopf. Alles muss immer so sein, wie er es will."

Auf die Frage: "Könntest Du ihn manchmal umbringen?"" muss sie ehrlicherweise antworten: "Ja!"

Und die Frage: "Hören Dir nur die Wände zu?" muss sie beantworten mit: "Leider, leider!"

Unsere Shirley ist eine eher ungewöhnliche Frau, gefangen in einer ganz gewöhnlichen Ehe.

Sie macht sich über alles so ihre Gedanken.

Und sie handelt, verändert ihr Leben, macht einen Traum wahr und hat so vor allem, aber nicht nur ihren Geschlechtsgenossinnen eine ganze Menge zu sagen.

"Shirley Valentine oder Die hl. Johanna der Einbauküche" wurde mit dem bezeichnenden Untertitel verfilmt: "Auf Wiedersehen, mein lieber Mann"

Willy Russel schrieb "Shirley Valentine" als Theaterstück. Es wurde 1986 in Liverpool uraufgeführt und 1989 verfilmt. In diesem Film spielt Pauline Collins die Shirley und erhielt eine Oscar-Nominierung.




Karten
bestellen
alle Stücke anzeigen


"Man sollte ein Theater nicht leiten, wenn man von Gewinnsucht und Geiz getrieben ist."
                                        (Dieter "Didi" Hallervorden)

Dem stimmen wir absolut, ohne Abstrich zu. Wir machen Theater mit intrinsischer Motivation, Leidenschaft und Herzblut. Der Zweck der Existenz (ZDE) des Theater Neu-Ulm: künstlerischer Hotspot sein, mitten in der Stadt, fürs Publikum.

Unser oberstes Ziel ("Wildly Important Goal"): Menschen, die ins Theater kommen, fabelhaft unterhalten, mit spannenden und vergnüglichen Stücken.

Der Weg zum Ziel:

  • stets die "passenden" Stücke finden,

  • überdurchschnittlich engagierte DarstellerInnen casten (welche sich mit unserem ZDE identifizieren),

  • intensiv proben und damit rundum Qualität bieten.


Spielplan und Karten reservieren

Spielstätte: Theaterplatz (Hermann-Köhl-Straße 3)

Theaterkasse: 0731 55 34 12   -  
E-mail
Anfahrt:  -   per Fahrrad  -  per Pkw   -   Parken
Karten: Vorverkauf   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008
Links: Freunde, Partner, Tipps        sitemap
Archiv:     Stücke     -     Specials
Juristisch:     Impressum   -   Datenschutz
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater
Theater-Steckbrief   -   Unser blog


Facebook-page        myheimat        ulmnews       


Pläne für die Spielzeit 2019 / 20



Top-Actrice Claudia Riese







Ich bin die Josi

Kooperation mit Josi

Das Theater Neu-Ulm und das Café Josi kooperieren auch in der Spielzeit 2019/20. Zum Beispiel feiern wir da auf Einladung des Hauses unsere Premieren. Das sind jedes Mal sehr vergnügliche Treffs des Publikums mit unseren Bühnen-Künstlern.

Unsere Theaterkarten haben im Zuge dieser Kooperation einen zusätzlichen Wert - siehe Aufdruck (aufs Bild klicken).

Josi auf Facebook






Wenn Sie Ihren Theater-Abend anderweitig kulinarisch abgerunden wollen: Nutzen Sie einfach eines der in der Nähe liegenden, fußläufig erreichbaren Lokale.