Theater Neu-Ulm
Die kleine Komödie am Petrusplatz - Die BESONDERS schöne Seite Neu-Ulms

Spielfreie Zeit / Planungsphase für neue Saison.

Büro & Theaterkasse wieder ab 5. September



Am Freitag, 14. Sept geht das Theater wieder los!

Fünf Frauen und ein Mord

Fünf Frauen und ein Mord

Termine und Karten bestellen

Publikumsstimmen:

"5 Frauen + 1 Mann in bester Spiellaune! Danke für den schönen Abend"

"War beste Unterhaltung! Hat uns sehr gefallen. Doris + Rolf"

"Erneut erstaunt, was Ihr auf die Beine stellt. Ein gelungener Abend, meine Tochter und ihr Freund waren auch beeindruckt. Bis zum nächsten Mal. Katharina Sybille Koselka"

"5 Frauen und ein Koch, beste Unterhaltung zur prime time. Sabine und Werner"

"Tolles, unterhaltsames Stück. Die Charaktere sind spitzenmäßßig besetzt. Danke für den schönen Theaterabend. Barbara"

"Talentierte Schauspieler(innen), tolles Stück mit überraschendem Ausgang. Wir haben uns gut amüsiert. Gerne wieder. Karin Fuchs"

"Es war wie immer ein herausragendes Stück Theater, darstellerische Darbietung jeder einzelnen Dame und des Inspektors einfach eine Meisterleistung, und das Bühnenbild lässt einen als Zuschauer noch intensiver in das wunderbare Stück eintauchen. Danke, danke, danke für diesen wunderbaren Abend. Birgit Renner-Laugner "

"Ein schönes Stück, tolles Ambiente, engagierte Schauspieler, aber auch liebenswerte 'Hilfskräfte', schön, dass es so noch etwas gibt, hoffentlich noch lange!"

Weitere vorwiegend positive Publikumsstimmen

inULM-Der Stadtblog für Ulmer und Ulm-Besucher schreibt:

"Wir haben uns das Stück angesehen und fanden es sehr unterhaltsam. Claudia Riese spielt in ihrer Rolle als Mrs. Marguerite Heartstone, der Hausherrin, im wahrsten Sinne des Wortes grandios! Wir haben uns sehr amüsiert."




Neues Stück ab 12. Oktober:
Zwei Frauen und eine Leiche


Gaby Schall

Gaby Schall, (Beatriz)


Judith Brandstätter

Judith Brandstätter, (Ana)



Ana und Beatriz

Premieren-Karten bestellen

Alle weiteren Termine und Karten bestellen

Publikumsstimmen

Zum Stück

Die ewige Dreiecks-Geschichte: zwei Frauen und ein toter Mann.

Zwei Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs: Ana, tablettensüchtig und hysterisch und Beatriz, eine gestresste "Workaholic".

Die befreundeten Frauen treffen in der Praxis des Psychoanalytikers, der ermordet wurde, aufeinander. Pikant: Die Leiche war der Ehemann der einen und der Geliebte der anderen.

Das Stück beginnt wie ein klassischer Krimi, doch allmählich entspinnt sich ein Karussell von Lügen und Täuschungen, eine fesselnde Charakterstudie zweier Frauen. Welche der beiden hat ihn umgebracht?

Ein furioses Karussell aus Liebe, Freundschaft, Eifersucht, Entzugserscheinungen und Zorn endet schließlich in einem überraschenden Finale.



Am Freitag / Samstag, 19. und 20. Oktober:

"Sing, Sing, S(w)ing"

Die Swing Bell's

Drei charmante Ladies mit unverwechselbaren Stimmen

Sonja Schauer - Sopran / Leipzig
Elisabeth Markstein - Alt / Dresden
Cornelia Drese - Mezzo / Dresden

Die 30er und 40er Jahre waren eine bewegte Zeit. Die Swing-Musik spiegelt diese Zeit wider und zieht alt und jung noch immer in ihren Bann. Die SwingWelle erfasste sehr schnell viele Teile von Europa. Titel wie "Bei Mir Bistu Shein" und "Chattanooga Choo Choo" sind zeitlos und absolute Ohrw&uumml;rmer.

"…Die Gruppe Swing-Bells aus Dresden stellte sich mit Musik der 30er-Jahre im Glenn-Miller-Stil als absoluter Renner heraus…"

Das Ensemble Swing Bell's, drei bezaubernde, schwungvolle Ladies mit unverwechselbaren Stimmen, haben sich dieser Zeit verschrieben.

"… haben ein Faible für die Musiktradition der Andrew Sisters…"

In ihrem musikalischen Programm "Sing, Sing, S(w)ing" werden zudem auch moderne Titel wie "I Will Survive" oder "Walk Like An Egyptian" charmant in das Swing-Gewand verpackt.

"… Welthits brachten Sie gekonnt auf die Bühne…"

Termine und Karten bestellen









Spielplan und Karten reservieren

Anfahrt:  -   per Fahrrad  -  per Pkw   -   Parken
Tel (49) 731 55 34 12   -   kontakt ät theater-neu-ulm.de
Karten: Reservieren/kaufen   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008 bis heute
Sie wollen uns holen?     Wir kommen!
Links: Freunde, Partner, Tipps        und: sitemap
Archiv:     Stücke     -     Specials
Juristisch:     Impressum   -   Datenschutz
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater Neu-Ulm
Theater-Steckbrief   -   Unser blog


Facebook-page        Instagram-Account        myheimat        ulmnews        Share on Google+


Wenn sie will: Kann sie so schwäbisch wie keine sonst kann.

Top-Schauspielerin Riese

Mitschnitte aus ihrer Arbeit







Ich bin die Josi

Kooperation mit Josi

Das Theater Neu-Ulm und das Café Josi kooperieren.

Die Theaterkarte hat damit einen zusätzlichen Wert - siehe Aufdruck (aufs Bild klicken).

Josi auf Facebook