Theater Neu-Ulm
IHREN Ansprüchen wollen wir genügen - Gerard Hulka

Gerard Hulka

Gerard Hulka Er absolvierte ein Studium an der Wiener Musikhochschule, besuchte später die Opernklasse am Konservatorium der Stadt Wien bei Kammersänger Waldemar Kmentt und studierte bei Heiner Eckels und Spelios Constantine. 1975 nahm er ein Engagement am Stadttheater Klagenfurt und machte anschließend Gastspiele am selben Haus, um danach in Wien weiter zu studieren. Es folgten Gastspiele an der Wiener Kammeroper sowie Mitwirkung bei Tourneen und Konzerten. Im Sommer 1985 wirkte er bei den Eutiner Festspielen und war von 1985 bis 1988 am Landestheater Detmold engagiert.
Ab 1988 freischaffend; Gastspiele in Bielefeld, Bremerhaven, Trier, Bern, Freiburg, Bautzen und Gummersbach.
1990 Gastspiel am Teatro del Liceo in Barcelona als Lakai in Ariadne auf Naxos und in der selben Oper, in der Regie von Jean-Louis Martinoty, als Truffaldin 1993 an der Opera Comique in Paris.
Im selben Jahr, Rundfunkaufnahmen und Konzert in der Maison de la Radio France in Paris:
"Hin und zurück" von Hindemith und "Mahagonny" von Weill.
Von 1995 bis 2000 Engagement am Ulmer Theater.
Seit dem Jahr 2000 wieder freischaffend tätig.
Gastspiel in diesem Jahr, ebenfalls am Ulmer Theater als Zaccaria in Verdi´s "Nabucco"

Am AuGuSTheater Neu-Ulm war er engagiert in:

"Die Kaktusblüte"
"Machos, Memmen und Mimosen"
"Hot Stuff"
"Otto und Luise"

Spieltermine / Reservierung     Anfahrt per Pkw

Spielplan als pdf zum     downloaden
Anfahrt:     per Fahrrad  -   Parken
Theater Neu-Ulm im     online-Reiseführer
Tel (49) 731 55 34 12   -   kontakt ät theater-neu-ulm.de
Karten-Service: Reservieren/kaufen   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008 bis heute
Sie wollen uns holen?     Wir kommen!
Links: Freunde, Partner, Tipps        und: sitemap
Archiv:     Ensemble     -     Stücke     -     Specials
Most important:     Impressum   -   Unser blog
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater Neu-Ulm


Neu-Ulm - besser geht's nicht:

Erlebnisse für Leib (Gastro) und Seele (Theater)


Restaurant "Stephans Stuben", 89231 Neu-Ulm, Bahnhofstraße 65, Tel.: 0731 72 38 72


Restaurant "Da Vinci", 89231 Neu-Ulm, Augsburger Straße 19, Tel.: 0731 25 09 95 57


"Chez Sara", Französische Küche, 89231 Neu-Ulm, Bahnhofstraße 10, Tel.: 0731 250 825 84


"Eiscafe Da Venezia, 89231 Neu-Ulm, Petrusplatz 17, Tel.: 0731 72 32 08


Ristorante "Il Gusto", 89231 Neu-Ulm, Petrusplatz 7, Tel.: 0731 7 91 23 (sonntags: Ruhetag)


"Taverne zum Griechen", 89231 Neu-Ulm, Johannesplatz 7, Tel.: 0731 49 39 49 99


"Kon-Ya Sushi", 89231 Neu-Ulm Ludwigstraße 11, Tel.: 0731 40 36 15 11


Grill & Restaurant "Insel vom Stein", Insel 1, 89231 Neu-Ulm, Tel.: 0731 71 88 41 71




Ab 20. Mai ganz neu:

Best of-Plakat

Premieren-Karten


Ab 22. Juni wieder:

unbeschreiblich weiblich

Karten für alle Vorstellungen hier.