Theater Neu-Ulm
IHREN Ansprüchen wollen wir genügen - Franz Garlik

Franz Garlik

War besetzt als Churchill in

"Machos, Memmen und Mimosen"

Er machte seine Ausbildung an der Deutschen Schauspieler Akademie, München (european actors card), an der Central School of Speech and Drama, (Acting Course) am CityLit-Institute, (Acting Course) und an der Staatl. Hochschule für Musik und Darstellende Kunstnnheim (Diplom). Er war International Audition Finalist für "The Flying Pickets" und "The Swinglesingers", bekam 1994 ein Stipendium für das Berklee College of Music, Boston, USA und gewann einen Preis beim Wettbewerb Internationales Jazzfestival Oberkochen.
Er trat auf bei Comedian Harmonists (Ari Leschnikoff ), bei der Touneebühne Thelen&Thelen Als Simba in Simba, in "A Midsummer Night´s Dream" als Puck, im Theater an der Rott (in Eggenfelden) als Aurelio in "Kuss der Spinnenfrau", bei den Clingenburg Festspielen in Scarlet Pimpernel als Marquis de St. Cyr und Prince of Wales, im Dschungelbuch als Baldeo.

Im Musiktheater war er von 1995-2000 der Frontman von "Los tres chicos de la gasolinera" und absolvierte ca. 300 Auftritte, u. a. im Unterhaus (Mainz), machte die CD-Aufnahme "Live in the blue poodle" 1996, hatte Fernseh- und Radioauftritte, produzierte die Musikvideos: "Schlimm""Dein ist mein ganzes Herz" "Live in der Rätsche" 2000 und spielte 1998 in dem Film "Chicos auf der Suche nach dem Erfolg".
Im Film "Die Katze" von Michael Heitkötter spielte Franz Garlik im Jahre 2001 die Hauptrolle des "Dave".
Seit 1990 absolvierte Franz Garlik ca. 500 Auftritte als Jazz-, Pop-, Latin-, Gospel- und Musicalsänger und Trompeter in diversen BigBands, Salsa-Orchestern, Jazzbands und Theaterproduktionen u. a. BundesJugendJazzOrchester (1994-95) unter Peter Herbolzheimer Tourneen u. a. in Indonesien (1991), Russland (1992),
Griechenland (1993), Spanien (1990), Italien (1998), Frankreich (1991), Ungarn
(1997)

CD`s u.a. BeBock "Jazz in Athens" 1993;
Perception "Another Perception of Jazz" 1993; Bavarian First Herd Vol. 3 1994
Er spielt Trompete, Akkordeon, Posaune, Klavier, E-Bass und Percussions.

Anfahrt:  -   per Fahrrad  -  per Pkw  -   Parken
Theater Neu-Ulm im     online-Reiseführer
Tel (49) 731 55 34 12   -   kontakt ät theater-neu-ulm.de
Karten: Reservieren/kaufen   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008 bis heute
Sie wollen uns holen?     Wir kommen!
Links: Freunde, Partner, Tipps        und: sitemap
Archiv:     Ensemble     -     Stücke     -     Specials
Most important:     Impressum   -   Unser blog
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater Neu-Ulm


Facebook-page        myheimat        ulmnews        Share on Google+


Das Premieren-Abonnement:

Das Abo-Paket umfasst sechs Vorstellungen, vier feste Premieren plus zwei weitere Vorstellungen. Es gibt zwei Varianten:

  • In der Kategorie I sind die Kartenpreise für diese sechs Vorstellungen zu je 3 Euro ermäßigt. Sie zahlen also pro Person statt 6 x 22 = 132 Euro nur 114 Euro pro Person.
  • In der Kategorie II kosten die Karten normalerweise 19 Euro. Hier beträgt der Abo-Rabatt 2 Euro. Sie zahlen also statt 114 Euro nur 102 Euro.

Die Premieren-Termine:

  • 28. September 17: "Ich will keine Schokolade" - Trude Herr-Abend
  • 12. Oktober 17: "Wahnsinnsweiber" von und mit Clarissa Hopfensitz
  • 03. November 17: "Die Wunderübung", Komödie von Daniel Glattauer
  • 26. Dezember 17: "llusionen einer Ehe" Komödie von Eric Assous
Die Termine müssen wahrgenommen und können nicht ausgetauscht werden, aber wenn Sie mal nicht können - die Karten sind übertragbar.

Dazu kommen zwei weitere Vorstellungen Ihrer freien Wahl, wobei das entweder Gastspiele oder weitere Premieren oder auch "normale" Vorstellungen sein können.

Zum Sichern dieser Plätze bei den weiteren Vorstellungen, bitte, sehr frühzeitig Besuchswunsch ankündigen. Wenn dann Ihre Premierenplätze noch frei sind, können Sie diese dann selbstverständlich auch für diesen Abend reservieren.

Wenn Sie das Angebot attraktiv finden mailen Sie uns, bitte

Wir werden wir Sie dann kontaktieren.



Neu-Ulm - besser geht's nicht:

Erlebnisse für Leib (Gastro) und Seele (Theater)


Restaurant "Stephans Stuben", 89231 Neu-Ulm, Bahnhofstraße 65, Tel.: 0731 72 38 72


Restaurant "Da Vinci", 89231 Neu-Ulm, Augsburger Straße 19, Tel.: 0731 25 09 95 57


"Chez Sara", Französische Küche, 89231 Neu-Ulm, Bahnhofstraße 10, Tel.: 0731 250 825 84


"Eiscafe Da Venezia, 89231 Neu-Ulm, Petrusplatz 17, Tel.: 0731 72 32 08


Ristorante "Il Gusto", 89231 Neu-Ulm, Petrusplatz 7, Tel.: 0731 7 91 23 (sonntags: Ruhetag)


"Taverne zum Griechen", 89231 Neu-Ulm, Johannesplatz 7, Tel.: 0731 49 39 49 99


"Kon-Ya Sushi", 89231 Neu-Ulm Ludwigstraße 11, Tel.: 0731 40 36 15 11


Grill & Restaurant "Insel vom Stein", Insel 1, 89231 Neu-Ulm, Tel.: 0731 71 88 41 71